Basenfasten ohne Brot: Leckere basische Frühstücksideen

Die meisten stöhnen auf, wenn sie hören, dass wir beim Basenfasten ohne Brot frühstücken. Aber es gibt viele tolle andere Alternativen zum Basenfasten Frühstück. Das durften schon viele meiner Teilnehmerinnen der Onlinekurse zum Basenfasten lieben lernen. Obwohl sie vorher nie gedacht hätten, dass sie auf Brot zum Frühstück verzichten können. Warum wir kein Brot beim Basenfasten essen, das erkläre ich gleich. Denn schließlich empfehle ich auch, zur Abwechslung mal ein Müsli aus gekeimten Getreiden zu essen. Das sind doch dann quasi dieselben Zutaten…

Basenfasten ohne Brot. Frühstücksideen zum Basenfasten

Warum gekeimtes Getreide als Müsli, aber nicht als Brot beim Basenfasten? 

Zunächst mal die Klärung der Frage, warum wir beim Basenfasten zwar gekeimtes Müsli essen dürfen, aber kein Brot zu uns nehmen sollten:
In diesem Beitrag zu gekeimtem Getreide habe ich schon einmal erklärt, dass gekeimtes Getreide basisch verstoffwechselt wird. Somit dürfen wir beim Basenfasten gerne mal ein Müsli aus gekeimtem Getreide zum Frühstück genießen. Begründung: Im Müsli wird das gekeimte Getreide direkt und ohne große Verarbeitung gegessen. Maximal erwärme ich es für wenige Minuten beispielsweise in Mandelmilch – das ist mein Favorit. Ein warmes Frühstück tut zu jeder Jahreszeit gut!

Um ein Brot herzustellen, müssen wir aber das gekeimte Getreide sehr lange backen. Um ein Brot gar zu bekommen, dauert es mindestens eine Stunde im Backofen. Damit ist die Verarbeitung des gekeimten Getreides zu intensiv, als dass es beim Basenfasten geeignet wäre. Das Brot bremst unseren Stoffwechsel aus anstatt ihn zu beschleunigen, was wir ja eigentlich erzielen möchten. Also verzichte lieber auf Brot während des Basenfastens.

Zu Angeboten von gekeimtem basischen Brot

Ja, ich weiß, dass es Anbieter von “basischem Brot” gibt. Beispielsweise das Essener Brot ist basisch oder es gibt auch basische Backmischungen bei verschiedenen Onlineshops zu kaufen. Doch selbst bei Wacker ist es leider nicht im Shop gekennzeichnet, dass auch deren basisches Brot grundsätzlich nur für die 80:20 basische Ernährung gedacht ist. Basisches Brot dürfen wir also sehr gerne in der Aufbauphase essen, nicht aber beim Basenfasten. In meinem Blog einfach Stephie habe ich ein Rezept für basenreiches Brot, das wir in der Aufbauphase gerne genießen dürfen.

Sieh es doch mal als neue Herausforderung, für zwei Wochen auf das gewohnte Brot zu verzichten! Schau mal, was das mit deinem Körper macht. Du wirst begeistert sein!
Wenn du dir für deinen Körper eine positive Veränderung wünscht, dann musst du dafür etwas tun.

Und das ist sogar richtig toll, denn du lernst beim Basenfasten viele wundervolle Alternativen zum Brot kennen:

Basenfasten ohne Brot. Frühstücksideen zum Basenfasten. Apfelspiralen

Tolle basische Alternativen zu Brot beim Frühstück 

Wer sich das Keimen von Getreide für sein basisches Müsli oder die Mehrkosten für den Kauf von gekeimtem Getreide sparen möchte:
Hier gibt’s ein tolles Rezept für schnell zubereitetes basisches Erdmandelmüsli. Es besteht aus Erdmandeln, Banane, Apfel, Mandelmus und etwas Zimt. Was Erdmandeln sind, erkläre ich auch im Blogbeitrag.

Als Sonntagsfrühstück zum Basenfasten kannst du dich gerne verwöhnen mit einem Obstfrühstück aus Apfel- und Birnen-Spiralen. Hier schneidest du mit einem Spiralschneider leckere feine “Fäden” aus dem Obst. Dazu gibst du ein paar Erdmandeln, Hanfsamen oder Leinsamen und Mandelblättchen. 

Nicht zuletzt liebe ich auch das basische Chia-Frühstück, das ich am Abend zuvor schon in ungesüßter Mandelmilch mit etwas Zimt ansetze und im Kühlschrank aufbewahre. Am Morgen toppe ich es mit frischem Obst und etwas Mandelmus 😋

Basenfasten ohne Brot. Frühstücksideen zum Basenfasten. Chiapudding mit Obst

Ach ja, das Rezept könnte ich auch mal im Blog veröffentlichen. Soll ich?

So kannst du dich auch beim Basenfasten Frühstück gerne mal mehr ausprobieren. Wie geht es dir ohne Brot beim Basenfasten? Ich kann dir sagen. dass wirklich sehr viele meiner Teilnehmerinnen der Basenfasten Onlinekurse auch nach dem Basenfasten noch das basische Frühstück gerne beibehalten haben. Ist doch spannend!

>> Hast du noch Fragen zu basischem Brot oder generell zu basischem Frühstück? Dann schreibe mir gerne in die Kommentare. Ich freue mich sehr über Austausch.

♥ sharing is caring ♥

YEAH! Bald geht's wieder los mit dem Gruppenkurs:

mein Fastentagebuch zum Ausfüllen als Begleiter zum Basenfasten
Jetzt bestellen - per Klick aufs Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo, ich bin Stephie!
Hallo, ich bin Stephie!

Mein Motto "Das geht auch einfach" brachte mir den Spitznamen "einfach Stephie" ein. Unter diesem Namen betreibe ich bereits seit einigen Jahren ein beliebtes Blog-Magazin, wo ich über Reisen, vegetarisch-vegane Rezepte und vieles mehr blogge.
Meine Idee: Das Basenfasten ist ein so reichhaltiges Thema, dass es eine eigene Plattform verdient. Schau direkt nach, welche Vorteile das Basenfasten auch für dich bereit hält!

mehr über mich

Zum Newsletter anmelden

Solltest du das Workbook bereits bekommen haben, dann bist du automatisch im Newsletter-Verteiler und musst diesen hier nicht extra bestellen.