fbpx

Die 4-Phasen-Strategie zu mehr Wohlbefinden & Energie

einfach Basenfasten mit Stephie - sei dabei

Das Basenfasten ist eine vorübergehende Ernährungsform, die du über maximal 2 Wochen durchführst. Insgesamt nimmst du dir optimaler Weise 5 Wochen Zeit, denn bereits vor dem Basenfasten beginnt eine Vorbereitungsphase, in der du Kaffee und Zucker langsam „absetzt“. Nicht jeder benötigt eine ganze Woche dazu, manchmal reichen auch 3 Tage. Ist diese Vorbereitung abgeschlossen, kannst du mit dem eigentlichen Basenfasten beginnen.

Was ist Basenfasten?

Beim Basenfasten verzichtest du auf säurebildende Lebensmittel, welches in erster Linie tierische Lebensmittel sind, wie Fisch, Fleisch, Käse, Ei und Milchprodukte. Aber auch Getreide gehört zu den Säurebildnern, vor allem Weißmehlprodukte sowie Nudeln und Reis.

Freue dich aber vielmehr auf die abwechslungsreiche Küche, die dir die basenbildenden Lebensmittel bieten. Den Sättigungsgrundstock bieten Kartoffeln, die der Körper basisch verstoffwechselt. Eine große basische Vielfalt bieten dir nahezu alle Gemüse- und Obstsorten, die du nun hauptsächlich auf dem Teller haben solltest. Würzen kannst du mit Kräutern, abgeschmeckt mit wertvollen Ölen und Saaten und Keimlingen. Diese unterstützen den Stoffwechsel-Prozess, stärken das Immunsystem und füllen dein Mineralstoff-Depot. 

Was bewirkt Basenfasten?

Dies schenkt uns schon nach wenigen Tagen des Basenfastens so viel mehr Energie und Wohlbefinden, dass du die restlichen Basenfasten-Tage tanzend durch den Tag gehen möchtest. Du verabschiedest dich von ungesunden Gewohnheiten und erntest dafür eine Gewichtsabnahme, ein schöneres Hautgefühl, eine geregelte Verdauung und besseren Schlafkomfort.  

Falls dich das Basenfasten interessiert, du aber noch nicht sicher bist, ob Basenfasten der richtige Weg für sich ist, dann schau doch gerne einmal in mein kostenloses Workbook zum Basenfasten:

Stephies Basenfasten Workbook Freebie

Wie kann ich das Basenfasten zu Hause durchführen?

Im Frühjahr erscheint mein Basenfasten Onlinekurs, in dem du erfährst, wie die 4-Phasen-Strategie des Basenfastens funktioniert. Ich führe dich anhand von Videos und einfach erklärenden Schaubildern durch die 4 Phasen des Basenfastens. Du sollst Spaß haben am Basenfasten! Es soll alltagstauglich sein und einfach zu Hause durchführbar. Dazu gebe ich dir Ideen für auswärtiges Essen unterwegs oder im Büro, Rezepte für die ganze Familie – auch wenn diese nicht mit fastet. 

Außerdem bekommst du PDFs zum Download und einen lebenslangen Zugang zum Kurs, den du immer wieder anschauen kannst. Nicht nur ich, sondern auch die geschützte und private Community begleitet dich durch die Basenfasten-Zeit. Hier sind nur die Mitglieder des Basenfasten Onlinekurses zugelassen. Wir bleiben dort unter uns uns können und austauschen, Mut machen, weitere Rezepte austauschen. Auch diese Gruppe bleibt für dich offen und jederzeit zugänglich.

Was ist das Ziel beim Basenfasten?

Das Ziel des Basenfasten Onlinekurses ist, dass du in ein rundum gesünderes Leben findest. Die vierte Phase dreht sich nämlich darum, wie du dauerhaft zu der grundsätzlich empfohlenen 80 : 20 Ernährungsform gelangst. Das heißt: 80% basenbildende Lebensmittel und 20% gute Säurebildner auf deiner täglichen Speisekarte hast, um dich rundum wohlzufühlen.

Sobald der Kurs geöffnet wird, erhältst du eine unverbindliche Einladung dazu, wenn du dich im Newsletter einträgst. Solltest du schon das Basenfasten Workbook herunterladen haben, erhältst du den Newsletter automatisch. Dieser ist selbstverständlich jederzeit über einen Klick stornierbar. Du erhältst von mir keine Spam-Nachrichten, sondern wertvolle Basenfasten-Tipps, die du ganz einfach umsetzen kannst. Auch ein basischer Tag bringt schon Licht in deinen Alltag.

Zum Newsletter anmelden

Solltest du das Workbook bereits bekommen haben, dann bist du automatisch im Newsletter-Verteiler und musst diesen hier nicht extra bestellen. 

Ich freue mich auf dich! Herzlichst, deine